Schulferien Winterthur 2009—2014

Habe in Google Calendar einen Kalender mit dem Schulferienplan bis Weihnachten 2012 erzeugt. Weiterlesen

Advertisements

„Fibre Power Internet“ von der Cablecom – wofür?

Die Cablecom startet per sofort (?) ein neues Angebot in Winterhur und anderen Städten. tou.ch hat da ’ne schöne Übersicht:

  • Fiber Power internet 100 (100 000 Kbit/s Down-/7000 Kbit/s Upload für 95 Franken)
  • Fiber Power internet 50 (50 000 Kbit/s Down-/5000 Kbit/s Upload für 85 Franken)
  • Fiber Power internet 10+ (10 000 Kbit/s Down-/5000 Kbit/s Upload für 59 Franken).

Preislich recht i.O. – im ersten Jahr spart man auch noch 10%, so das man 100 Mbit/s downstream für CHF 85.50 gibt. Ist auch in Deutschland nicht wesentlich günstiger zu haben; bei KabelBW kostet ’ne 100 Mbit/s Doppelflat 49,90 €, also so ca. 75 SFr. Im grossen und ganzen also ein vergleichbarer Preis.

ABER: Für wen soll das denn bitte sein? 100 000 Kbit/s Downstream ist ja ganz nett. Wer aber nutzt sowas annähernd aus? Und 7 000 Kbit/s Upstream scheint mir irgendwie lächerlich wenig.

Für mich ist das vermutsicherlich kein interessantes Angebot — habe z.Zt. ’ne 5 000 Kbit/s Downstream und 500 Kbit/s Upstream Leitung bei denen und das reicht mir. Dafür zahle ich 45 Franken; eine Verdopplung des Preises bei kaum vorhandenem Bedarf meinerseits wäre also unangemessen.

Summa summarum: Das Angebot ist #fail was mich anbelangt.