macOS/iTerm2: Locale Einstellung LC_CTYPE „kaputt“

Ich nutze iTerm2 als Terminal Programm auf macOS. Wenn ich mich von dort dann auf Linux Systemen per SSH einlogge, habe ich oft eine solche Fehlermeldung:

$ ssh front1
Linux front1 3.16.0-7-amd64 #1 SMP Debian 3.16.59-1 (2018-10-03) x86_64

The programs included with the Debian GNU/Linux system are free software;
…
alex@front1 ~> perl
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
LANGUAGE = (unset),
LC_ALL = (unset),
LC_CTYPE = "UTF-8",
LANG = "en_US"
are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to a fallback locale ("en_US").

Grund ist, das LC_CTYPE auf einen illegalen Wert „UTF-8“ gesetzt ist. Ein sudo fgrep -ri LC_CTYPE /etc $HOME zeigte aber, das es weder in $HOME noch in /etc gesetzt wird.

Lösung: Weiterlesen

Werbeanzeigen