Textsnippets bei KDE mit und ohne Klipper [Update #2, „Solved“]

Auch ich hatte jetzt einen aussreichend hohen Leidensdruck, das ich mich umgeschaut habe, wie ich vermeiden kann, immer und immer wieder den gleichen Text eingeben zu können. Z.B. das allseits beliebte „Sehr geehrte Damen und Herren,„. Wollte dafür eine schnellere und bequemere Lösung haben.

Ich nutze z.Zt. KDE und da gibt’s direkt 2 Lösungsmöglichkeiten. Weiterlesen

Hol dir auch yuilop – Unbegrenzt Gratis SMS und mehr

Hi, hiermit möchte ich dich zu yuilop einladen. Eine App mit der du unbegrenzt kostenlos SMS in alle Netze senden kannst. Doch nicht nur das, du kannst auch soviel du willst mit anderen yuilop Nutzern chatten und dich mit Facebook verbinden, um mit all deinen Freunden über eine Plattform zu kommunizieren. Die yuilop App gibts für Android und iPhone. Einfach und schnell zu installieren. Link: http://yuilop.com/dl. Grüße 🙂

Festplatte bei Solaris 10 x86 austauschen

Folgendes ist zu tun, wenn man auf einem Solaris 10 x86 (Intel) System eine Platte austauschen will, die bei ZFS verwendet wird, z.B. weil die Platte defekt ist.
  1. Im zpool die defekte Platte „offline“ nehmen
    • zpool offline pool c0t5d0s0
  2. VTOC der defekten Platte speichern:
    • prtvtoc /dev/rdsk/c0t5d0s2 > /c0t5d0.vtoc
  3. Platte aus der Solaris Konfiguration entfernen
    • cfgadm -c unconfigure c0::dsk/c0t5d0
  4. Defekte Platte entfernen
  5. Neue Platte einstecken
  6. Mit dmesg überprüfen, ob neue Platte von alleine gefunden wurde
    • Wenn nicht:
      • cfgadm -c configure c0::dsk/c0t5d0
    • Oder:
      • cfgadm -al > /cfgadm-al.0
      • devfsadm -c disk
      • cfgadm -al > /cfgadm-al.1
      • diff -u /cfgadm-al.0 /cfgadm-al.1
        • Notiz von Devicenamen der neuen Platte machen
    • Oder, falls nichts von dem hilft:
      • Rechner rebooten
      • cfgadm -c configure c0::dsk/c0t5d0
  7. Bestehende VTOC von defekter Platte übertragen:
    • fmthard -s /c0t5d0.vtoc /dev/rdsk/c0t5d0s2
  8. Im zpool die Platte austauschen:
    • zpool replace pool c0t5d0s0
  9. Die Platte wieder online nehmen
    • zpool online pool c0t5d0s0
  10. Ab und an den Status des Pools überprüfen, um feststellen zu können, ob der Resilver fertig ist
    • zpool status pool
  11. Counter für Module zfs-diagnosis und zfs-retire von fmstat zurücksetzen
    • fmadm reset zfs-diagnosis
    • fmadm reset zfs-retire
  12. Defekt Meldungen von fmadm auslesen und auf repariert setzen
    • fmadm faulty
    • fmadm repair <id> # Id wird bei "fmadm faulty" angezeigt
  13. Fertig.

Im grossen und ganzen von http://download.oracle.com/docs/cd/E19082-01/817-2271/ghzvx/index.html kopiert.