IPv6 deaktivieren

Ich habe mir ein VPS System bei server4you gemietet. Hier habe ich dann deren Ubuntu 12.04 + OwnCloud Image installiert. OwnCloud ziehen die von einem Repo das auf download.opensuse.org liegt. download.opensuse.org liefert auch eine IPv6 IP – server4you macht aber derzeit kein IPv6. Bei einem „apt-get update“ bleibt man dann „hängen“ bei:

100% [Connecting to download.opensuse.org (2001:67c:2178:8::13)]

Lösung:

/etc/hosts Eintrag

Ein einfacher Workaround ist, wenn man in der /etc/hosts Datei für download.opensuse.org eine IPv4 Adresse „fest verdrahtet“:

195.135.221.134 download.opensuse.org

Das ist aber nur „halb toll“, da das nur für den einen Host eine Lösung ist. Besser:

IPv6 deaktivieren

Die generelle Lösung ist, IPv6 komplett zu deaktivieren.

cat << EOF >> /etc/sysctl.conf
# Deaktiviere IPv6 komplett, da von server4you nicht unterstützt
net.ipv6.conf.all.disable_ipv6=1
net.ipv6.conf.default.disable_ipv6=1
EOF
sysctl -p

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s